Meta





 

TAICHUNG, 24.10-26.10

Am Samstag den 24.10 bin ich mit dem Bus nach Taichung gefahren. Das ist mit 2,7 Millionen die drittgrößte Stadt Taiwans und liegt ungefähr in der Mitte der Westküste. Taichung's Klima gilt als das Beste in ganz Taiwan, was ich bestätigen kann. Es ist weniger humid und regnerisch wie Taipei und kühler als der Süden.

Samstagabend habe ich mir den größten Nightmarket von Taichung angeschaut. Man findet dort sehr viel gutes und verrücktes Essen für wenig Geld. Ich habe mir 10 Austern für knapp 2,50€ gekauft.

 

Das ist auch der Grund warum die Nightmarkets bei allen Taiwaner extrem beliebt sind und demzufolge auch extrem überlaufen. Man braucht um 100m voranzukommen wirklich 20min.


Mein Highlight war ein Stand, an dem deutsche Schweinshaxe in nahezu perfekten English angeboten wurde :D


Sonntag hieß es früh aufstehen und in die Berge fahren. Zuerst haben wir uns eine Fledermaushöhle angeschaut. Leider war ich für den Gang, der in die Höhle führte, etwas zu groß und zu breit.


Danach sind wir durch den Dschungel zu einem Fluß gewandert. Es war ziemlich heiß, aber der Weg hat sich mehr als gelohnt, weil man in dem Fluß baden konnte. Ich hatte wirklich das Gefühl im Paradies gelandet zu sein


Abends ging es für den Sonnenuntergang an die Küste. Allerdings ist das kein Sandstrand sonder eher Watt. Hat mich ein bisschen an die Nordsee erinnert.

 

Ich bin wirklich überrascht wie vielfältig Taichung und die Umgebung ist. Von der Innenstadt erreicht man Berge und Küste mit dem Roller in 30min. Die Atmosphäre ist ruhiger und entspannter als in Taipei und mir hat es so gut gefallen, dass ich das nächste Wochenende gleich wieder hingefahren bin.

Aber das erzähle ich euch das nächste Mal

 

8.11.15 13:26

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen